Wasserwirbler Devajal         

 

 
1

Mehr Geschmack und Vitalität für das Wasser
Devajal
® Wasserwirbler
(Patentiertes Modell)

Der Begriff Devajal stammt aus dem Sanskrit und bedeutet:
"Göttliches Wasser"

Devajal Wasservitalisierer sind geprüft und zertifiziert durch Dr. Masaru Emoto

Bedienungs-Anleitung mit Tipps und 15 Sekunden-Video ansehen:
http://www.youtube.com/watch?v=Mggkj_QXQkA

Nur 15 Sek.-Film:  www.wasser-hilft.de/devajal_wasserwirbler.mp4

„Vom Original Devajal Wasserwirbler bin ich ehrlich begeistert. Es ist erstaunlich, wie sich das Wasser verändert! Es schmeckt so herrlich weich, ich würde es geradezu als samtig bezeichnen.
Seit ich gelernt habe, das Wasser in der vollen Flasche in eine erste Drehbewegung zu versetzen, saust der Wasserstrudel von Flasche zu Flasche.
Die Bücher von Dr. Masaru Emoto kenne ich schon lange und ich habe vor Jahren auch einen Film über Viktor Schauberger und das Einwirbeln des Wassers gesehen. In dem Film wurde sogar Abwasser wieder rein. So hatte ich schon seit Jahren den Wunsch, mein Leitungswasser positiv zu verändern. Aber alle angebotenen Systeme waren mir bisher leider zu kostspielig. So habe ich improvisiert, das Trinkwasser in Glasflaschen abgefüllt und die Blume des Lebens darunter gelegt. Doch das reicht nicht aus, das Wasser bleibt hart. Der Unterschied zum gewirbelten Wasser mit dem Devajal ist enorm.“

Claudia Paulsteiner, ganzheitliche Ernährungsberaterin, Berlin
www.unbeschwert-er-leben.de

           1
Die roten Pfeile zeigen die Drehrichtung des Wassers an, der blaue Pfeil zeigt die zentripetale Sogkraft der spiralförmigen Fließrichtung nach innen in den Wirbel hinein.

Lernen wir von Mutter Natur.
Sie kreiert, entwickelt und reinigt (Wasserwirbel in Bächen und Flüssen) durch spiral-/ schraubenförmige Bewegungen. Dabei agiert die Natur - wie Viktor Schauberger verstanden hat - immer aufbauend, strukturierend, zentripetal = nach innen drehend, implosiv, Ordnung, Struktur und Energie erhöhend (Beispiel Kernfusion)...,
die menschliche Technik arbeitet leider immer nur abbauend, zersetzend, explosiv, zentrifugal = linear nach außen gerichtet, Entropie und Chaos erzeugend, Energie verbrauchend, zerstörerisch (Beispiel Kernspaltung) ...

Daher ist es ein großer Unterschied, ob Sie Ihr Trinkwasser mit Sog-Kraft zentripetal einwirbeln - wie beim Einsatz des Wasserwirblers Devajal - oder mit Druck-Kraft zentrifugal verwirbeln, wie beim Einsatz eines elektrischen Rührwerks!

          1
spiralförmig einrollende Galaxie           Energiekonzentration im Bewegungszentrum (Quasar)

Ich habe die Flaschen geschüttelt und dann ist dieser schöne Wirbel entstanden. Das Wasser schmeckt WUNDERvoll. Ich habe gleich meinem Mann eine Geschmacksprobe machen lassen, mit ungewirbeltem und gewirbeltem Wasser. Er hat, ohne zu wissen was in welchem Glas ist, den Unterschied sofort bemerkt. Ich fühle mich gesegnet, dass ich jetzt einen Devajal Wasserwirbler besitze. Herzliche Grüße"

Karin Angela Moisel, Offenburg,
www.earthlove.vpweb.de

Ehrlich gesagt, waren wir anfangs ja schon skeptisch, ob ein kleines Teilchen aus Plastik viel bewirken kann. Als das Devajal dann bei uns ankam, und wir es zum ersten Mal ausprobierten, konnten sowohl wir als auch ein befreundetes Pärchen, das gerade zu Besuch war, den Unterschied eindeutig feststellen.
Obwohl uns unser Trinkwasser, gefiltert mittels einer Umkehrosmose-Anlage, immer gut geschmeckt hat, war das mit dem Devajal gewirbelte Wasser deutlich weicher und runder im Geschmack. Wir sind begeistert darüber, was so ein paar Wirbelungen bewirken können.

Marion Selzer, Ernährungsberaterin, und Jens Sprengel, Heilpraktiker
www.inspiriert-sein.de

Viktor Schauberger verdanken wir die Hypothese, dass die "Implosion", die aufbauende Energie des Lebendigen, die Sogkraft eines hyperbolischen Wirbels, das Potenzial hat, die Moleküle des Wassers zu restrukturieren und wieder in ihre natürliche Ordnung zu bringen.

Derzeit arbeiten viele Wasserforscher (v. a. Biophysiker) in Labors auf der ganzen Welt daran, zu verstehen wie der Wasserwirbel die Mikrocluster-Struktur der Wasser-moleküle beeinflusst. Die theoretische Beweisführung steht noch aus, den praktischen, empirischen Beweis schmecken und fühlen Sie schnell.

Das Wasser wird wieder in den physikalischen und energetischen Zustand gebracht, den es "jungfräulich" oben im Gebirge nach vielen Wasserfällen und Strudeln gehabt hat. Nach Schaubergers (und neueren) Forschungen werden durch die (spiralförmig eindrehende, strukturierende und aufbauende) Implosionskraft des Wirbels (vgl. Taifun/ Hurrikan) unharmonische Informationen
(Schauberger schreibt von krebserzeugender Energie) im Wasser gelöscht und die Fähigkeit des Wassers wird gestärkt, mit natürlichen Informationen und Bewegungen aus seiner Umgebung und dem Kosmos in Resonanz zu treten.

Geben Sie Ihrem Trinkwasser seinen natürlichen Drehimpuls zurück
und verbessern Sie seine biophysikalischen Eigenschaften

Wasser fließt in der Natur niemals geradeaus, es schraubt sich immer spiralförmig voran - wie ein Kudu-Horn oder wie unsere DNA und DNS. Sie können das beobachten, wenn Sie es aus einer Flasche gießen und sein zopfartiges Fließmuster betrachten. Selbst wenn Sie Wasser über eine glatte, geneigte Fläche laufen lassen, wird es nicht in einer geraden Linie fließen, sondern immer mäandern, wie jedes Rinnsal und jeder Bach, den menschliche Technik nicht zwangsbegradigt hat.

Wasser fließt in der Natur freiwillig auch niemals in einem 90 Grad Winkel - nur in unseren Leitungsrohren wird es dazu gezwungen - und das auch noch durch Druck, nicht durch Sog (oder Gefälle wie in den Aquädukten des Römischen Reiches).

Durch diesen Druck bilden sich große Kettenmoleküle von vielen Wasseratomen. Solche langen, dreidimensionalen Kettenmoleküle (Cluster) weisen eine völlig andere biophysikalische Struktur auf als kleine Wassermoleküle mit nur 5 bis 6 Atomen, wie sie in Bergbächen vorkommen, wo die Wassermoleküle von Wasserfall zu Wasserfall, Wasserwirbel zu Wasserwirbel, Stromschnelle zu Stromschnelle immer wieder auf natürliche Art verkleinert werden, wodurch ihre Lösungs- und Bindungs-Energie erheblich erhöht wird. (Vielfache elektromagnetisch wirksame Ladungen an den vielen Molekülaußenseiten!)

Laut Untersuchungen im biophysikalischen Institut von Prof. Popp verliert unser wichtigstes LEBENSmittel unter Druck bis zu 96% seiner Biophotonenstrahlung, also seiner bioenergetischen Aktivität, manche nenne dies kurz LEBENS-Energie.
Es wird sozusagen von einem Lebensmittel zu einem Nahrungsmittel reduziert. Die chemische Formel des Mittels ist zwar noch gleich, die biophysikalische Information und die natürliche LEBENS-Energie aber sind nahezu verloren.

(Stellen Sie sich mal vor, Sie seien ein Wassermolekül und würden mit Druck in einem Rohr ständig mit dem Kopf gegen die nächste Wand geknallt - weil 90 Grad-Winkel ihre normale Bewegung unmöglich machen. Wie lebendig wären Sie noch nach einem Kilometer? Wie "lebendig" kann also eingesperrtes, kanalisiertes Wasser sein???)

Solche langen Kettenmoleküle bzw. Riesencluster sind offenbar auch nicht so leicht von unseren Zellen aufzunehmen wie natürliche Mikrocluster. Es kostet unserem Körper viel Energie, sie zu spalten. Und da ihre elektromagnetische Bindungsenergie innerhalb des großen Clusters gebunden ist, hat es deutlich weniger Energie, andere Stoffe an sich zu binden und zu transportieren als strukturiertes, eingewirbeltes Wasser.

Geben Sie daher dem Wasser seine ursprüngliche Struktur, Energie und Qualität zurück. Wirbeln Sie es in zwei Glasflaschen mit dem Devajal. Wenn es mit riesiger Geschwindigkeit in den Sog des Wasserwirbels gerissen wird, reißen die Kettenmoleküle auseinander und es entsteht wieder Wasser mit kleinen, sehr beweglichen Strukturen. Moderne, bildgebende Verfahren zeigen, dass dabei unnatürliche Prägungen (im Wasser gespeicherte "Schadinformationen") weitgehend gelöscht werden können.

Auch unsere Mutter Erde schraubt sich (wie alle Planeten) auf spiralförmigen Bahnen vorwärts (nicht kreisförmigen, wie auf 2D-Zeichnungen!), denn während sie die Sonne umkreist, fliegt sie mit 70.000 km/h Geschwindigkeit gemeinsam mit unserem Heimatgestirn vorwärts durch das All - und das ebenfalls auf spiralförmiger Bahn! Siehe
Kurz-Video (3 Min.19 Sec.):
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=0jHsq36_NTU

Außerdem erfolgt durch das Einwirbeln * eine Abkühlung, und eine schnelle Abkühlung von Wasser geht nachweislich mit einer Strukturänderung auf molekularer Ebene einher.

*  Achtung: In letzter Zeit drängen immer mehr Nachahmer-Produkte auf den Markt, die sich auf das Schauberger-Prinzip oder den Schauberger-Effekt berufen. Wie viel (oder wenig) Sie den Anbietern trauen können, erkennen Sie z. T. schon daran, dass Schauberger niemals von VERwirbeln sprach oder schrieb. VERwirbeln (= chaotische Strukturen erzeugen) können Sie z. B. mit elektrischen Rührern. Diese erzeugen immer eine Zentrifugalkraft, keinen einrollenden Sog eines natürlichen, zentripetalen Wasserwirbels wie beim Original Devajal® Wasserwirbler oder beim Original Martin-Wasserwirbler®.

aufgedruckt:

die 5
geometrischen Urmuster = platonischen Körper
+ Liebe & Dankbarkeit

 Foto RAS

Der Original Devajal Wasserwirbler ist ein Adapter mit zwei Gewinden und einem engen Durchlass in der Mitte. Beim Umleeren des Wassers von einer Flasche in die andere entsteht ein natürlicher Wirbel mit Sogkraft, der das Wasser energetisiert und vitalisiert, physikalisch gesprochen: neu strukturiert.

 1

Zusätzlich wurde gemäß den Forschungsergebnissen von Dr. Masaru Emoto
das Devajal mit den Worten "Liebe und Dankbarkeit" in verschiedenen Sprachen bedruckt, die dem Wasser lebensförderliche Informationen und positive Schwingungen mitgeben.

Nach Dr. Emotos Forschungsergebnissen reicht bereits der Druck aus, den es braucht, um Wasser 80 Meter weit durch eine gerade Leitung zu pumpen, damit seine Fähigkeit, herrliche hexagonale Eiskristalle zu formen, verloren geht und nur noch chaotische Muster entstehen. Das heißt, das Wasser ist dann biologisch nicht mehr aktiv.
Nach dem einrollenden Wirbeln bilden sich wieder die wunderschönen Eiskristalle, die für ein frisches Quellwasser typisch sind.

aufgedruckt:

Liebe & Dankbarkeit
+ die 5
geometrischen Urmuster = platonischen Körper

 Foto RAS

 Das Resultat:

1.   Kunden, die das mit dem Devajal eingewirbelte Wasser getrunken haben, berichteten nach einigen Tagen, dass sie eine Verbesserung im Geschmack feststellen konnten. Das Wasser schmeckte ihnen weicher, leichter, frischer, runder, süßer, samtiger...
Sie gaben an, jetzt noch lieber und mehr Wasser zu trinken. Viele hatten ein Gefühl von innerem Frieden.

2.   In allen bisher von verschiedenen Personen durchgeführten radiästhetischen Messungen (Pendel und Bovis-Skala) haben sowohl Wasser aus dem Hahn, als auch Mineralwasser aus der Flasche und Umkehrosmosewasser, das jeweils mit dem Devajal dynamisiert worden war, eine Schwingungserhöhung erfahren. Wasser mit 3.000 - 5.000 Boviseinheiten erhöhte die Energie auf 30.000 - 35.000 Boviseinheiten!
(Und die Pendel reagierten mit Rechtsdrehungen.)

Empfehlung:
Probieren Sie auch selbst aus, wie Wasser sich verändert, wenn Sie eigene Worte auf das Devajal oder die Wasserflaschen aufkleben wie z. B. "Gesundheit, Lebensfreude, Kraft, Vertrauen, Harmonie, Frieden, Einssein" etc.
Trinken Sie einige Wochen lang das eingewirbelte und informierte Wasser und teilen Sie uns bitte ihre Erfahrungen mit. Das ist eine Forschungsarbeit für Herz und Seele, die nie endet und Ihnen ein immer feineres Gespür und vertiefte Erkenntnisse bringt.

        Ich bin sehr begeistert vom Devajal System für das Trinkwasser
        und benutze es täglich mit Freude.
        Danke für Ihre zusätzlichen Informationen über das Wasser.“

Gabi
Stahl, Rosenheim,
www.icos-akademie.de

        Obwohl ich gutes Quellwasser trinke, hat dieses an Geschmack noch Mal
        ordentlich Verbesserung erhalten mit dem Devajal Wasserwirbler, toll!“

Miriam
Pfeifer, Heilpraktikerin, München,
www.praxis-miriam-pfeifer.de

So geben Sie mit dem Spiralwirbel dem Wasser mehr Geschmack und Vitalität:

Bedienungs-Anleitung mit Tipps und Kurzvideo ansehen:
http://www.youtube.com/watch?v=Mggkj_QXQkA

Besorgen Sie sich zwei Glasflaschen mit kurzem Hals (s. Fotos),
die sich auf nur 1-2 cm Länge von breit auf schmal verjüngen und deren Gewinde mit dem Devajal kompatibel sind (normale Wein- oder Federweißer-Flaschen passen). Ideal sind alle Flaschenformen,
die einem hyperbolischen Trichter ähneln (s. Foto unten rechts).

Auf eine Flasche schrauben Sie das Devajal (sie bleibt leer).
Die andere füllen Sie zu ca. ¾ mit Ihrem Trinkwasser.
Schrauben Sie nun die leere Flasche mit dem Devajal
auf die volle Flaschen oben drauf.

Stellen Sie die beiden Flaschen jetzt auf den Kopf,
so dass die volle Flasche oben ist.

Greifen Sie die beiden locker zusammengeschraubten Flaschen mit der oberen Hand am oberen Flaschenrand (Boden der ¾-vollen Flasche)
und mit der unteren Hand auf Höhe des Devajal (also in der Mitte der
beiden Flaschen).
So können Sie mit Daumen und Zeigefinger die obere Flasche stabilisieren und mit dem kleinen Finger und der Handkante die untere Flasche stabilisieren.

Drehen Sie die obere Flasche mit 2 bis 4 schnellen, schwungvollen Bewegungen kreisförmig (im Uhrzeiger- oder Gegenuhrzeigersinn
spielt zunächst keine Rolle!!!), bis die Luft von unten aufsteigt
und oben ein Strudel entsteht.
Nach wenigen Kreisbewegungen erzeugen Sie einen Wasserwirbel,
durch den das Wasser in die untere Flasche rauscht, siehe Fotos unten, 12 Sekunden Video  devajal.movie.avi  oder YouTube-Film 4:35.


  
Fotos RAS

Wiederholen Sie dieses Prozedere noch drei bis fünf Mal, am besten drei Mal im Uhrzeiger- und drei Mal im Gegenuhrzeigersinn, und freuen Sie sich dabei am Spiel des Wassers.

Beachten Sie dabei: Sie bestehen zu 75 % aus Wasser und die Information Ihres Wassers wirkt auch stark prägend auf das Wasser in Ihrer Flasche ein. Achten Sie daher unbedingt auf positive Gedanken und Gefühle. Sie tun damit nicht nur Ihrem Trinkwasser, sondern auch Ihrem Körperwasser - und damit sich selbst - etwas sehr Gutes!
Wirbeln Sie also immer selbst und überlassen Sie diese wertvollen Momente niemals einer technischen Maschine.

Praxiserfahrung:
Verwenden Sie möglichst keine schlanken Flaschen mit langem, schmalem Hals.
Je breiter die Flasche und je schneller sie sich verjüngt
(also einem hyperbolischen Trichter ähnelt), umso eher und leichter entsteht der Wasserwirbel, umso mehr wird das Wasser beschleunigt und umso besser wird es strukturiert.

(Schauberger hielt einen hyperbolischen Trichter für bestens geeignet, um Wasser zu vitalisieren. Breite Glasflaschen, die sich schnell verjüngen und dadurch das Wasser enorm beschleunigen, weisen eine ähnliche Form auf.
Physiker meinen, dass durch die hohen Reibungskräfte in dem extrem beschleunigten Wasser beim Durchfließen der engsten Stelle die langen Molekülketten [Cluster] aufgerissen werden und wieder kleinere Cluster entstehen, wie sie in der Natur bei ständig strudelndem Wasser in Bergbächen üblich sind. Dadurch sollen auch die in den Wasserclustern gespeicherten Informationen "gelöscht" werden und das Wasser wieder an seine ursprünglichen Eigenschaften "erinnert" werden.)

Hier können Sie sich das Wirbeln in einem Film (15 Sekunden, 1,5 MB) ansehen,
einfach auf den Link klicken:
http://www.wasser-hilft.de/devajal_wasserwirbler.mp4

Gern erhalten Sie diese animierte Bedienungs-Anleitung
mit Tipps und Kurzvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=Mggkj_QXQkA
als Powerpoint-Präsentation mit eingebettetem Film,
bitte hier kostenfrei bestellen
oder per Mail anfordern:  schnappauf@wasser-hilft.de

 Um gesund und vital zu bleiben, hat Trinken von Wasser höchste Priorität.

Vielen Menschen schmecken bestimmte Wässer nicht, daher trinken sie zu wenig davon oder nur mit Mühe und Abneigung. Flaschenwasser stammt oft aus Tiefenbohrungen (Schauberger bezeichnete dies als "unreifes" Wasser), nicht aus artesischen Quellen. Leitungswasser ist oft chemisch behandelt (z. B. gechlort), begast (z. B. mit Ozon) oder bestrahlt (z. B. mit UV-Licht) und schmeckt daher vielen Menschen fade.
Es wird außerdem auch noch unter Druck gesetzt (gepumpt) und gezwungen, geradeaus und um 90 Grad Winkel zu fließen, was es in der Natur niemals (!!!) macht. (Wird gar noch Kohlensäure unter Druck in Wasser hineingeschossen, verliert es seine Biophotonenstrahlung und damit seine Qualität. Es wird vom LEBENSmittel zum Nahrungsmittel denaturiert.)

Durch Wasserwirbel (links- und rechtsherum) erhält es seine natürliche Vitalität und Energie zurück. (Manche Forscher sagen, durch das Restrukturieren erhält das Wasser seinen ursprünglichen, lebendigen, jungfräulichen Zustand aus der Natur zurück.)


                                                                                                                                      Fotos RAS


Wasser mit natürlichem Geschmack und Vitalität

Behandeln Sie Ihr Trinkwasser auf einfache und sehr kostengünstige Art
mit dem Devajal Wasserwirbler!
Nach einer Woche werden Sie ihn nicht mehr missen wollen.

Wenn ich mit dem Devajal gewirbeltes Wasser getrunken habe,
bekommt mir die Nahrung besser.
Mein Verdauungssystem arbeitet anders.
Es kommt Kraft in meine Zellen und ich bin weniger müde.

Angela
Gassner, Heidesheim,
Systemische Familien-therapeutin und Beraterin

„Es gibt etliche Geräte zum Wasser-Energetisieren für mehrere Tausend Euro. Das Devajal revitalisiert unseres wichtigsten Lebensmittels sehr gut – und das zu einem Preis, den sich jeder leisten kann.

Matthias
Boehme,
Wiesbaden,

www.boehme-training.de

Ich benutze den Devajal ja selbst seit einiger Zeit und die bestellten werden Weihnachts-Geschenke. Freue mich darauf, denn das kann ich mit ganzem Herzen weitergeben.

Cornelia Renate Gottwald, Dorfen,
www.best-in-balance.de

  1
Das Devajal wiegt 18 Gramm, ist 5 cm lang und kann einfach überall hin
mitgenommen werden, um Wasser zu vitalisieren und zu strukturieren.
Devajal Wasserwirbler nur € 15,-- (12,61 netto) pro Stück
Bestellen

Der edle Wirbler:   Devajal aus Messing
innen und außen komplett vergoldet.

(Das Wasser kommt nicht mit Eisen oder Stahl in Kontakt!)

Seite 1:

die 5
geometrischen Urmuster = platonischen Körper

 

Seite 2:

Liebe & Dankbarkeit
 

 Fotos RAS

Ihr Nutzen:
Dieses besonders wertvolle und langlebige Devajal besteht komplett aus Metall.
Er ist unzerbrechlich, splittert nicht und die Gewinde nutzen sich nicht ab -
"eine Anschaffung für's Leben".

Devajal Wasserwirbler Messing komplett vergoldet  € 130,-- pro Stück
Bitte beachten: Möglichst nur mit stabilen Kunststoff-Flaschen benutzen.
Mit dem Metallgewinde können Sie Glasflaschen leicht zerbrechen.
Daher bitte achtsam & liebevoll behandeln.
 

„Übrigens, hatte ich am Wochenende schon mein erstes Erfolgserlebnis und einen Saulus zum Paulus bekehrt. Ein einfacher Wasser-Test mit einem Glas Leitungswasser und einem Glas gewirbelten Wasser hat einen Zweifler und absoluten Esoterik-Gegner zum begeisterten Wirbler gemacht. Er konnte den Unterschied nicht leugnen.
Später wollte er dann jede nachgefüllte Flasche selber wirbeln. Und meinem Vorschlag, ihm einen Wirbler zu seinem Geburtstag zu schenken, hat er freudig zugestimmt.

Claudia Paulsteiner, Berlin
P.S.: Seit das Wasser gewirbelt ist, trinken wir viel mehr!"

 

„Habe gerade Euren Devajal Wasservitalisierer ausprobiert. Das Wasser schmeckt wirklich anders, besser, runder, voller, was auch immer.“

Monika Nogarth, Köln

„Ich habe mit meinem Sohn einen Wassertest gemacht. Mit zwei Gläsern, in dem einen war "nur gefiltertes Wasser", im anderen Glas gefiltertes und gewirbeltes Wasser. Er hat auf Anhieb das gewirbelte als: ‚Viel besser‘ deklariert.“

Cornelia Hall-Gburek, Donaueschingen

 

Devajal Wasserwirbler
klein in Ausmaß und Preis - groß in Wirkung und Nutzen

Nach Ansicht vieler Wasserforscher sollen durch das einrollende Wirbeln die Wassercluster (Länge der Ketten zusammenhängender Wassermoleküle) verkleinert und die innere Oberfläche des Wassers dadurch vergrößert und somit die elektromagnetische Lösungs- und Bindungskraft erhöht werden.
Außerdem sollen im Wasser enthaltene Informationen dadurch gelöscht werden. (Wissenschaftlich allgemein anerkannte Beweise stehen derzeit dafür noch aus.)
 

Ein Wissenschaftler, der behauptet, er wüsste, was Wasser ist,
hat keine Ahnung, wovon er spricht.

Wilfried Hacheney Dipl.-Ing., Physiker


Die Veränderungen des Wassers vor und nach dem Wirbeln wurden im Hado Life Institut Europe in Liechtenstein mit den Methoden der Wasser-Kristall-Fotografie von
Dr. Masaru Emoto nachgewiesen.

Auf dem Original-Schaubild vom Hersteller des Devajal
mussten wir die Wasserkristall-Fotos von Leitungswasser
vor und nach dem Wirbeln (rechts unten) unsichtbar machen -
aufgrund einer Beschwerde eines Abmahnvereins
damit nicht irgendwer glauben könnte, jedes Leitungswasser ergäbe genau dieses Bild.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Das blaue Devajal ist relativ unzerbrechlich, sein Gewinde hält sehr lange, nur bei
zu festem Aufschrauben
oder durch ungeeignete Gewinde kann es platzen.

Für das Devajal gibt es keine Garantie bei Beschädigungen durch Bedienungsfehler (z. B. zu festes Aufschrauben).
Dichtungen können Sie nachkaufen - auch einzeln.

Das Devajal ist sehr günstig und für jedermann erschwinglich,
um das Nahrungsmittel Nr. 1 zu verbessern - unser Trinkwasser."

                                                                                     Heiko Kraemer, Holsdorf

Wir nutzen das Devajal blau seit Jahren. Täglich wird es ca. 8 Mal auf Wasserflaschen geschraubt. Es funktioniert immer noch bestens.
Wir sind begeistert von der weichen und lebendigen Wasserqualität!"

Helmut Bussjäger, Eppishausen
www.heilsame-herzklaenge.de

Wir haben diese Woche den "Wirbler" mit einem sehr guten Rotwein ausprobiert. Ergebnis: jegliche unangenehme Säure - welche wir zuvor immer als Geschmacks-Plus gewertet hatten - wurde gelöst, und wir hatten trotz der wohlschmeckenden Menge am nächsten Tag keinen "dicken Kopf". Faszination pur."

Daniel Neumann,
Stuttgart

Vielen Dank für die rasche Lieferung. Ich habe die Wirbler seit gestern und merke schon einen Unterschied. Es scheint, als wäre das Wasser feuchter, weicher, auf jeden Fall ein anderer Geschmack, obwohl es geschmacklos ist. Faszinierend!"

Lucien Harnapp,
Neuhausen, Schweiz

 


Wasser übermittelt komplexe Information
– ohne physischen Kontakt !

 

Luc Montagnier, Entdecker des HIV-Virus und Nobelpreisträger der Medizin 2008, bewies, dass Wasser hochkomplexe Informationen (DNA-Baupläne) nicht nur speichern, sondern berührungsfrei auf entferntes Wasser übermitteln kann.
Sein Versuch wurde von mehreren unabhängigen Labors bestätigt.

Wissenschaftlich gesehen, geht das weit über die Wasserkristall-Fotos von Masaru Emoto, Ruth Kübler, Andreas Schulz, Bernd Kröplin u. a. hinaus und zeigt, dass Homöopathie, Bachblüten, Findhorn-Essenzen, Lichtwässer, Grander-Wasser, Weihwässer, strukturierte, eingewirbelte, informierte, belebte Wässer ... tatsächlich wirken können.
Siehe:
www.wasser-hilft.de/pdf/buecher/informationsuebertragung_in_wasser.pdf
               (die Bleistift-Striche am Seitenrand stammen von Rudolf Schnappauf)
      pdf-Datei mit freundlicher Genehmigung des VAK-Verlags - entnommen aus:
      "Wasser - viel mehr als H2O" Gerald Pollack, Sept 2014.
               Lesen Sie die Rezension:
      http://wasser-hilft.blogspot.de/2014/10/wasser-viel-mehr-als-h2o-der.html
               und die 32-seitige Leseprobe:
      www.wasser-hilft.de/wasser_buecher.htm
Das aktuell informativste Buch zum Thema Wasser-Forschung!
 

 

Antwort auf die häufig gestellte Frage zur "Drehrichtung"
 

Spiral-Anhänger E.L.G. – Elixier Love & Gratitude
- gefüllt mit gewirbeltem Wasser

  Foto RAS

Das Elixier Liebe und Dankbarkeit enthält - mit einem speziellen, großen "Devajal 6" für Hauswasserleitungen - energetisiertes Wasser. Alle E.L:G.-Anhänger sind mit einer vergoldeten Spirale umhüllt. Beschreibung siehe Link.

Weitere Informationen zum Beeinflussen von Trinkwasser (z. B. mit Kristallen & Edelsteinen, Farben & Bildsymbolen, Klängen & Musik, naturbelassenem Kristallsalz...) erhalten Sie gern im persönlichen oder fernmündlichen Gespräch.
Lassen Sie sich unverbindlich und kostenfrei beraten.
Rufen Sie mich einfach an: Rudolf Schnappauf - 06438 - 51 06.

Zum Strukturieren Ihres Leitungswassers an Wasserhähnen, Duschen, Badewannen, Gartenschläuchen, Teichpumpen, Schwimming-Pools etc. empfehlen wir ausschließlich den
Original Martin Wasserwirbler
® (gefertigt nach Plan von Walter Schauberger).
 

1 = Fotos auf dieser Seite mit freundlicher Genehmigung von A. Schweitzer (Hado Deutschland).

Die Gesamtinformation können Sie als pdf-Datei bestellen (15 Seiten):
06438 - 5106   -   schnappauf@wasser-hilft.de

Häufig gestellte Frage zur Drehrichtung

Weitere Möglichkeiten, Wasser zu energetisieren

Wasser Filme, Videos, Fachvorträge, Präsentationen, Forschungs-Ergebnisse zu
1.  
Schauberger - Wirbel-Phänomene
2.   Gefährliche Schadstoffe im Wasser

3.   Die Tropf(en)bild-Methode
4.   Heilige Geometrie, Solveggio, Fibonacci
5.   Wasserwirbler

Reines, sauberes Wasser selbst preiswert aufbereiten

Basisches RedoxAktivWasser selbst herstellen

Naturbelassenes Kristallsalz aus Pakistan

Edelstein-Wasser

Blog: http://wasser-hilft.blogspot.de   > 445 Beiträge

VideoWie ich die gefährlichsten Schadstoffe aus meinem Trinkwasser entferne
- einfach, effektiv, schnell und preiswert 
(mp4, 2 Min. 47 Sek.)

Kostenfreie Info anfordernhttp://osmose.wasser-hilft.de

Fachliteratur zu den Themen:   Wasser - Trinken und Gesundheit -

Fachbücher, CDs, Broschüren, Aufsteller von Rudolf Schnappauf

System-Aufstellungs-Tag in der Re-Sourcing-Oase

Blog: http://Respekt-Achtung-und-Selbstvertrauen.blogspot.de   > 295 Beiträge

Zur Startseite mit allen Navigationsleisten
www.Wasser-hilft.de/start.htm